Access – Nicht erkennbares Datenbankformat

Nachtrag 10.07.2018:
Dieses Problem ist mit Windows Version 1803 – Build 17134.137 behoben.
Siehe https://support.microsoft.com/en-us/help/4284848/windows-10-update-kb4284848

Wichtig: Stellen Sie auch sicher, dass Update KB4338853 sowohl auf den Windows PCs als auch den Windows Servern installiert ist – siehe: https://www.catalog.update.microsoft.com/search.aspx?q=kb4338853


Seit der Windows Version 1803 häufen sich Meldungen von Access-Datenbank Anwendern, das sich plötzlich Datenbanken nicht mehr öffnen lassen. Die Anwender erhalten eine Meldung „Nicht erkennbares Datenbankformat“ bzw. dass sich die Datenbank in einem „inkonsistenten Zustand“ befindet.

Ursache scheint ein im Windows Update Version 1803 neu implementierter Leasing-Mechanismus zu sein, der den Traffic im internen Netzwerk verringern soll und dazu Daten cached. Gerade bei Mehrbenutzerdatenbanken scheint dieses Daten cachen Probleme zu verursachen.

Microsoft arbeitet an diesem Bug und empfiehlt als vorbeugende Maßnahme, das so genannte „Leasing“ auf dem Server sowie auf allen Clients zu deaktivieren. Eine Anleitung zur Deaktivierung finden Sie auf der Microsoft Support Seite.

Weitere Infos zu diesem Problem: